Kfz-Handwerk

Das Kfz-Gewerbe ist zwar in der Wirtschaftskrise im Jahr 2008 am Tiefpunkt der durchschnittlichen Umsatzrendite von 0,2 % im Pkw-Bereich angelangt. Die steigende Tendenz der Rendite seit dem Jahr 2009 und laut brancheninternen Einschätzungen (90,7 %) lässt aber auf eine gesicherte nachhaltige Entwicklung der Branche schließen.
Bemerkenswerte Unterschiede in der Branche bestehen in der Ertragslage. Freie Werkstätten erzielen im Vergleich zu Vertragshändlern der Automobilhersteller eine erheblich höhere Umsatzrendite.
GRC berät Sie zur Findung von Lösungen im Kfz-Handwerk in folgenden Bereichen:

Ausgewählte Beratungsleistungen in diesem Umfeld

  • Schwachstellenanalyse nach Geschäftsbereichen
  • Kapazitätsplanung und Leistungsabrechnung im Service
  • Controlling / Berichtswesen
  • Alternativen der Nachfolge (intern)
    - Familie
    - Führungskräfte (MBO)
  • Begleitung im Nachfolgeprozess
  • Unternehmensbewertung

Ausgewählte Projekte

  • Kfz-Werkstatt inkl. Servicedienstleistung - Berichtswesen / Reporting / Planung
  • Kfz-Werkstatt - Unternehmensnachfolge

Ihr Ansprechpartner

Hansjörg Rhöse, Geschäftsführender Partner
Kontakt: rhoese@grc-ub.de

 

Interessante Links

###DL###

Gastbeitrag Wachstumsstrategie KMU

Beispiel Baumaschinenverleih

Zur Ansicht

Corona-Pandemie

Dashboard Wirtschaft Deutschland

Zur Ansicht

Fahrplan für den Restart: Zeitstrahl Niedersachsen - Lockerungen in vielen Bereichen

Abstandsregel bleibt!

Zur Ansicht

Handelsunternehmen im B2C-Bereich Autozubehörteile

Unternehmensliquidation/Liquidation

Zur Ansicht

Haustechnik

Unternehmensnachfolge

Zur Ansicht

Fleischverarbeitung

Sanierungsgutachten IDW S6

Zur Ansicht

Faktencheck Corona-Krise

Intern

Zur Ansicht

Remote Work und Führung auf Distanz

Extern

Zur Ansicht

IHK-Aktionstag Unternehmensnachfolge: Chefsessel frei

Extern

Zur Ansicht