Zurück zu: Fokusthemen
 

Unternehmensbewertung

Von der Methodenwahl zum „richtigen“ Kaufpreis: Die Unternehmensbewertung.

Unternehmenskauf und Unternehmensnachfolge sowie Beteiligungen sind prädestinierte Anlässe für Unternehmensbewertungen. Die Unternehmensbewertung dient dabei einerseits als Positionsbestimmung im Verhandlungsprozess, andererseits aber auch als Ausgangsbasis für zukünftige strategische Gestaltungen. Für den Generationenwechsel in mittelständischen Unternehmen ist eine Unternehmensbewertung im Rahmen einer ganzheitlichen Unternehmensnachfolgeregelung unerlässlich.

Die Problematik der Unternehmensbewertung liegt darin, den "richtigen Wert" des Unternehmens zu ermitteln. Die Unternehmensbewertung ist ein komplexer Prozess, der sowohl die Analyse der aktuellen Ertragslage und Unternehmensentwicklung der letzten Jahre, wie auch eine nachvollziehbare Prognose der Zukunft beinhaltet.

In Theorie und Praxis haben sich zahlreiche Bewertungsmethoden entwickelt. Die unterschiedlichen Methoden bewegen sich dabei immer im Spannungsfeld zwischen Bewertungsaufwand und (scheinbar) objektivem Bewertungsergebnis. Für jeden Bewertungsanlass empfiehlt sich ein transparent nachvollziehbarer Bewertungsprozess. Das Bewertungsergebnis ist dabei eher Entscheidungsgrundlage als "richtiger Wert"

Wir berücksichtigen in allen Phasen der Unternehmensbewertung neben den speziellen Besonderheiten des Unternehmens insbesondere die individuellen Bewertungsmaßstäbe der Beteiligten.

Im Rahmen von Kauf- und Nachfolgeregelungen im Mittelstand sind neben branchenüblichen Bewertungsmethoden vor allem die Substanzwertmethode, die Multiplikatoren-Methode und die anspruchsvollere Ertragswertmethode von Bedeutung. Nicht jede Methode liefert dabei für ein und dasselbe Unternehmen sinnvolle Ergebnisse. GRC berät Sie dabei in allen Bewertungsfragen von der Auswahl des für Sie „richtigen“ Bewertungsverfahrens bis zur abschließenden Ermittlung des Kaufpreises und der Zahlungskonditionen.

 

Weitere Informationen:

Unternehmensbewertung - Grundlagen und Besonderheiten im Mittelstand

 

Interessante Links

###DL###

Roland J. Gördes

Tel. 0511 544456-0
goerdes@grc-ub.de

Steckbrief
Visitenkarte (.vcf)

Michael Miels

Tel. 030 301059-50
miels@grc-ub.de

Steckbrief
Visitenkarte (.vcf)

Handel im Wandel - Wie der Online Handel den stationären Handel verdrängt - und Auswege

Die Rahmenbedingungen von Angebot und Nachfrage im Handel haben sich in den letzten Jahren...

Zur Ansicht

Gastbeitrag 2: Strategie - Regeln für Regelbrecher

An dieser Stelle wollen wir Gastautoren zu Wort kommen lassen. Es handelt sich um Menschen, die...

Zur Ansicht

GRC begleitet gemeinsam mit Ebner Stolz und GÖHMANN die WirtschaftsHaus AG beim Verkauf ihrer Pflegeimmobilienaktivitäten an ActivumSG

GRC hat gemeinsam mit Beratern von Ebner Stolz und GÖHMANN die WirtschaftsHaus AG bei der...

Zur Ansicht

Handelsunternehmen im B2C-Bereich Autozubehörteile

Unternehmensliquidation/Liquidation

Zur Ansicht

Haustechnik

Unternehmensnachfolge

Zur Ansicht

Fleischverarbeitung

Sanierungsgutachten IDW S6

Zur Ansicht

Handel im Wandel - Wie der Online Handel den stationären Handel verdrängt - und Auswege

Intern

Zur Ansicht

Dunkle Wolken am Konjunktur-Himmel

Intern

Zur Ansicht

Die Geschichte hinter dem Kaufpreis

Intern

Zur Ansicht