<- Zurück zu: Referenzen

Metallverarbeitung

Businessplan/Begleitung/Controlling & Standortwechsel

Unternehmen

Umsatz(€): 10,0 Mio.
Mitarbeiter: 40

Unternehmen in der Edelstahlverarbeitung und -bearbeitung bedient Leistungsspektrum von der Konstruktion bis zur Endmontage von Systemkomponenten. Zur Kernkompetenz gehört die Verarbeitung von Edelstahlblechen in der Einzelfertigung bis zur Kleinserie. In der Fertigung wird modernste Laser- und Schweißtechnik eingesetzt. Der Umsatz hat sich in den vergangenen drei Jahren verdreifacht und liegt aktuell bei ca. 10 Mio. EUR. Im Unternehmen werden überwiegend hochspezialisierte Facharbeiter – derzeit ca. 40 Mitarbeiter – beschäftigt. Zur Realisierung von weiterem Wachstums ist eine Standortverlagerung mit einem Investitionsvolumen von 7 Mio. EUR erforderlich.

Ausgangslage/Aufgabenstellung

Zur Plausibilisierung der unternehmerischen Entscheidung wurde im Vorfeld eine Projektskizze erstellt. Auf Basis der Projektskizze wurden Gespräche im Kapitalmarkt geführt. Die positive Resonanz für das Vorhaben war die Grundlage für den zweiten Schritt – die Erstellung eines Businessplanes. Wesentliche Aufgabenstellungen:

  • Strukturierung, Plausibilisierung und Detaillierung des Investitionsvorhabens
  • Erstellung einer Fünf-Jahresplanung
  • Darstellung der Tragfähigkeit des Vorhabens
  • Begleitung bei der Umsetzung und Verhandlungen mit externen Projektbeteiligten

Umsetzung durch GRC

  • Erstellung einer Projektskizze mit dem Ziel einer Vorprüfung des Investitionsvorhabens
  • Aufstellung eines Zeit- und Umsetzungsplanes
  • Marktanalyse zur Unterlegung der strategischen Umsatzplanung
  • Erarbeitung eines detaillierten Investitionsplanes
  • Aufstellung eines Finanzierungsmodells unter Berücksichtigung von
  •  Bankenfinanzierung
  •  Beteiligungsfinanzierung
  •  Öffentliche Finanzierungsprogramme
  • Leasing- und Mietkauffinanzierungen
  •  Eigenkapitalfinanzierung
  • Erstellung eines Businessplanes über einen Zeitraum von 5 Jahren
  • Ableitung eines Maßnahmenplanes zur Realisierung des internen Wachstums – u.a. Personalentwicklungskonzeption, Aufbau- und Ablauforganisation, Prozesse, IT-Infrastruktur
  • Begleitung und Verhandlung mit externen Projektbeteiligten in allen Projektphasen
  • Auswahl von potentiellen Finanzierungspartnern und Begleitung der erforderlichen Gespräche und Verhandlungen
  • Begleitende Umsetzung des Maßnahmen- und Zeitplans sowie Durchführung eines Umsetzungscontrollings

Ergebnis

Die positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung der jüngsten Vergangenheit legt eine Grundlage für die Kapitalmarktfähigkeit des Vorhabens. Auf Grundlage einer soliden Eigenkapitalstruktur wurde mit den Finanzierungspartnern ein auf das Unternehmen zugeschnittenes Finanzierungskonzept umgesetzt. GRC begleitet das Unternehmen bei der Implementierung und Umsetzung des Maßnahmenkataloges zur Gestaltung des internen Wachstums. In Zusammenarbeit mit dem Unternehmen wird das interne und externe Controlling geführt. 

<- News

 

Interessante Links

###DL###

Gastbeitrag 3: Nachhaltigkeit - ein "Gummibegriff" oder ein Statement mit traditionellen Wurzeln

Nachhaltigkeit im Sinne eines "langfristig ausgelegten verantwortungsbewussten Umgangs mit...

Zur Ansicht

GRC Personalien

Jörg Müller - Neuer Partner GRC Consulting; Ingo Merten - Kandidat für die IHK-Wahlen 2019

Zur Ansicht

Diese Rubrik ist momentan leer.

Diese Rubrik ist momentan leer.