Handwerk

Die Anforderungen an die Qualität der kaufmännischen Betriebsführung steigen im Handwerk ständig. Insbesondere die nachlassende Zahlungsmoral von Kunden bereitet vielen Betrieben Probleme. Sinkende Margen bei stetig steigenden Lohnnebenkosten und die schwierige Kreditbeschaffung unter den verschärften Dokumentationserfordernissen der Banken durch Basel II sind weitere Problemfelder. Gleichzeitig erfordert die Branchenentwicklung aber auch den vollen Einsatz für das Tagesgeschäft: die Auftragslage geht vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Entwicklung weiter zurück. Die Schwarzarbeit hat sich zu einer ernsten Konkurrenz entwickelt. Neue Formen der Präsentation und der Angebotsabgabe, wie bspw. das Internet, verlangen besondere Aufmerksamkeit. Das Umfeld im Handwerk verändert sich nachhaltig. Für bestehende Betriebe bedeutet die Öffnung der Handwerksordnung zusätzliche Konkurrenz; für motivierte Gesellen die Chance, ihr Glück selbst in die Hand zu nehmen.

Ausgewählte Beratungsleistungen in diesem Umfeld

  • Gestaltung von Finanzierungsstrukturen / Liquiditäts- und Ertragssteuerung
  • Begleitung von Bankgesprächen
  • Nachfolgeberatung-/regelung
  • Vorbeugung von Zahlungsausfällen
  • Projektvorfinanzierung
  • Organisation der Geschäftsabwicklung "vom Auftrag bis zur Rechnung"
  • Vor- und Nachkalkulation
  • Aktive Kundenansprache
  • Individuelle Nachfolgeregelungen unter Berücksichtigung der Bedürfnisse der Beteiligten

Ausgewählte Projekte

  • Tischlerei: Nachfolgekonzeption
  • Bäckerei-Filial-Betrieb: Konzeption / Umsetzung eines Filialsteuerungskonzepts
  • Heizungs- und Sanitärbetrieb: Liquiditäts- und Ertragsverbesserung

Ihre Ansprechpartner

Hansjörg Rhöse, Geschäftsführender Partner
Kontakt: rhoese@grc-ub.de

Roland J. Gördes, Geschäftsführender Partner
Kontakt: goerdes@grc-ub.de

 

Interessante Links

###DL###

"Pleitewelle"? Rezession treibt Isolvenzahlen in die Höhe

In einer Presseinformation der Creditreform heißt es: „Die Insolvenzzahlen in Deutschland haben den...

Zur Ansicht

Unternehmensnachfolge – bereit sein, breit denken, früh anfangen

Die reine Statistik scheint hoffnungslos: 626.000 Unternehmer in Deutschland suchen einen...

Zur Ansicht

Unternehmensnachfolge: Die Kunst des Generationenwechsels

Die Nachfolgeplanung in Unternehmen ist nicht nur eine strategische Herausforderung, sondern oft...

Zur Ansicht

Baulogistik-Dienstleistungen

Unternehmensnachfolge/Management-buy-in

Zur Ansicht

Handelsunternehmen im B2C-Bereich Autozubehörteile

Unternehmensliquidation/Liquidation

Zur Ansicht

Haustechnik

Unternehmensnachfolge

Zur Ansicht

One Paper ERP-Konzept VR

intern

Zur Ansicht

Nachfolgestudie - Unternehmensnachfolge im Mittelstand

Extern

Zur Ansicht

Impulsvortrag "Schlanke Prozesse - konsequente Wertschöfpung"

Intern

Zur Ansicht

Logo BPW Logo Gruenderwoche Logo Nachhaltigkeitsallianz Logo Nexxt-change Logo Sparkasse Hannover Logo Deutscher Gruenderpreis