<- Zurück zu: Referenzen

E-Commerce

Vorbereitung Börsengang/Finanzierung

Unternehmen

Umsatz(€): 5,5 Mio.
Mitarbeiter: 10

Gegenstand des Unternehmens ist der Vertrieb von Produkten im Internetversandhandel. Die aufgestellte Planung sieht folgende Umsätze der ersten drei Geschäftsjahre vor: 1. Planjahr T€ 5.500 2. Planjahr T€ 14.000 3. Planjahr T€ 35.000.

Ausgangslage/Aufgabenstellung

Die Gesellschaft plante im Rahmen der Eigenfinanzierung eine Börsennotierung an einer deutschen Wertpapierböse (Going Public). Um Umfeld des Zulassungsverfahrens wurden umfangreiche externe, rechtliche und wirtschaftliche Prüfungen der Unternehmung durchgeführt (Due Diligence). Steuerungsinstrumente im Bereich des Rechnungswesens / Controllings waren nur teilweise vorhanden. Die Gesellschaft benötigte zur Durchführung der Financial-Due-Diligence einen umfassenden und aussagefähigen Businessplan. Aufbau-, Ablauforganisation, Führung und Steuerung sowie Finanzierung entsprachen nur bedingt den Anforderungen an eine geordnete Unternehmensführung. Ein Businessplan sollte die Tragfähigkeit der Unternehmung „prüffähig“ nachweisen.

Umsetzung durch GRC

Erarbeitung und Dokumentation eines aussagefähigen Businessplanes mit detailliertem Maßnahmenplan. Die Maßnahmen betreffen einerseits die Aufbereitung der zur Durchführung der Due-Diligence benötigten Unterlagen sowie andererseits im speziellen die Herleitung von fundierten Planungsrechnungen. Folgende Maßnahmen wurden eingeleitet bzw. umgesetzt:

  • Erarbeitung und Dokumentation von Planungsrechnungen in Form eines prüffähigen Businessplans
  • Konzeption und Einrichtung einer adäquaten kaufmännischen Aufbau- und Ablauforganisation
  • Ausbau des Rechnungswesens zum leistungsfähigen Dokumentations- und Steuerungsinstrument
  • Anpassung des Rechnungswesens an die Anforderungen des Kapitalmarktes
  • Schaffung von Strukturen für funktionsfähiges Controlling
  • Einrichtung eines internen und externen betrieblichen Berichtswesens
  • Einrichtung Debitorenmanagement
  • Ausbau eines Personalschulungskonzeptes
  • Einstellung eines kaufmännischen Vorstandes und kaufmännischen Leiters

Ergebnis

Die Due-Diligence-Prüfung im Vorfeld des Börsengangs bestätigte die Börsenfähigkeit. Das Unternehmen wurde gelistet. Das angestrebte Börsenkapital konnte erfolgreich eingeworben werden. Die im Businessplan prognostizierten Umsatz- und Ertragswerte konnten im Laufe des Planungszeitraumes weitgehend erzielt werden. Das Unternehmen ist aktuell an der Börse gelistet.

<- News

 

Interessante Links

###DL###

Personalberatung und Rekrutierung

Angespannte Lage in einem mittelständischen, inhabergeführten Betrieb mit mehr als 100...

Zur Ansicht

Diese Rubrik ist momentan leer.

Diese Rubrik ist momentan leer.